Peter – the smart plant

Die smarte Pflanze Peter ist das Thema von Benjamins Bachelorarbeit. Peter ist in der Lage zu erfassen, ob er gegossen werden muss oder nicht. Dies wird mit einem Raspberry Pi realisiert, der über einen 10bit-ADC mit einem analogen Erdfeuchte-Sensor verbunden ist, welcher die Feuchtigkeit der Erde in Peters Blumentopf misst.

Neben dem Erdfeuchte-Sensor ist auch ein Lautsprecher am Raspberry Pi angeschlossen, damit Peter Menschen in seiner Umgebung ansprechen kann. Peter ist aber auch in der Lage, Menschen in seiner Nähe zu erkennen und zu lokalisieren. Dies wird über eine Kinect-Kamera umgesetzt, die ein Farbbild für die Gesichtserkennung und die Skelettdaten für die Lokalisation von Personen verwendet. Peter zu erkennen, ob er gegossen werden muss. Wenn dies der Fall ist, „spricht“ er über eine „text-to-speech-Anwendung“ Menschen in seiner Nähe an. Allerdings versucht Peter nur Pflanzenliebhaber anzusprechen und ignoriert Pflanzenhasser oder hält diese sogar auf Distanz. Zudem kann Peter in Online‑Kalendern von registrierten Personen nachgucken, ob diese Zeit haben Ihn zu bewässern und schickt diesen gegebenenfalls eine Gießaufforderung per E-Mail zu.

Dieses Projekt wird durchgeführt als Bachelorarbeit von Benjamin Salewski.

 

Benjamin Salewski

Benjamin Salewski

B.Sc. Informatik

Benjamins Bachelorarbeit handelt von selbstauskunftsfähigen Objekten am Beispiel einer Zimmerpflanze. Seine Arbeitsbereiche sind Smart Objects und Gesichtserkennung.
B.Sc. Thesis