Automobile Cloud-Dienste am Beispiel eines Dienstes zur Erfassung der Luftgüte entlang der Fahrbahn

In dieser Arbeit werden die aktuell verfügbaren und von Autoherstellern und anderen Unternehmen antizipierten automobilen Cloud-Dienste analysiert, wobei Grundideen und Funktionsprinzipien zusammengefasst vorgestellt werden. Weiterhin werden eigene Ideen für Neuentwicklungen beschrieben. Als Beispiel wird hierzu ein Dienst zur Erfassung der Luftgüte entlang der Fahrbahn entwickelt. Hardware und Softwarewerden fahrzeugunabhängig ausgelegt, wobei der Einsatz typischer Fahrzeugsensorik und Bordsysteme in diesem Kontext diskutiert wird.

Ein Projekt von Sebastian Karel Lembcke betreut durch Prof. Dr. Franz-Josef Korf.

 

Sebastian Karel Lembcke

Sebastian Karel Lembcke

B.Sc. Technische Informatik

Von 2008 bis 2010 freiberuflicher Frontend-Entwickler, danach unter anderem in der Elektroproduktion tätig, nach Abschluss des externen Abiturs in Hamburg im Jahre 2014 Beginn des Studiums der Technischen Informatik an der HAW Hamburg, Abschluss des Studiums im August 2017, ab Oktober 2017 Masterstudium in Intelligent Adaptive Systems an der Universität Hamburg.  B.Sc. Thesis