Interaktionskatze „Muffin Minka“

„Muffin Minka“ ist ein Projekt von Alexander Sowitzki. In diesem Projekt geht es darum, ein Smart Object als Lab-Maskottchen zu entwerfen, im Laboralltag zu testen und weiter zu entwickeln. Unsere Katze soll zukünftig mit einer Vielzahl von Sensoren Benutzer/innen im Labor erkennen, analysieren und mit komplexen Aktoren wie z. B. frei beweglichen Ohren, Ton und Farbsignalen mit diesen interagieren. Der erste Prototyp, der auch im Video gezeigt wird, basiert auf einer Maneki-neko (Winkekatze), die auf Raspberry Pi-Basis mit Leuchtaugen/ -kragen, beweglichen Ohren, einer Kamera zur Benutzer/innenerkennung und einer externen Interaktionssteuerung ausgerüstet ist. Weiterhin soll dieser erste Prototyp in ein CAD-Modell überführt werden und dann in größerem Format am 3-D-Drucker ausgedruckt werden. Die Katze dient auch als eine mögliche Inkarnation von IoT.

Alexander Sowitzki

Alexander Sowitzki

Masterstudent Informatik

Seine Arbeitsbereiche sind Netzwerktechnik, Betriebssysteme, Embedded-Programmierung, Internet of Things, Prototyping.
B.Sc. Thesis