Thermochromic Air Bag

Thermochromic Air Bag ist eine Weiterentwicklung des Projektes Air Mask. Ähnlich wie die Maske ist die Tasche ein haptisches User Interface, um den Grenzwert von Feinstaub im urbanen Raum zu visualisieren.

Bei diesem User Interface ging es allerdings verstärkt um die Beschäftigung mit Materialität. Es war der Anspruch auf LEDs zu verzichten und Material zu verarbeiten, das sich selbst verändern kann. So wurde bei diesem Prototyp die Stickerei mit thermochromatischer Farbe gefärbt.

Die Stickerei zeigt das Symbol für Luft. Sobald der Grenzwert überschritten wird, erhitzt ein Mikrokontroller das leitfähige Garn und verfärbt die Stickerei von Grau in Weiß. Dadurch hebt sich die Stickerei von der monochromen Fläche ab und zeigt de/n Nutzer/innen, dass der Grenzwert überschritten wurde.

Der Prototyp wurde in Kooperation mit Markus Ulsass entwickelt.

 

 

Jessica Broscheit

Jessica Broscheit

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / M.A. Next Media

Jessica Broscheit entwickelt computergesteuerte Artefakte, die sich an der Schnittstelle von Design, Wissenschaft und Technologie bewegen. Dabei erforscht sie die Ästhetik von Technologie, sowie die multisensorische Wahrnehmung von Daten. Inhaltlich interessiert sie sich für die kritische Auseinandersetzung von gesellschaftlichen Themen und technologischen Implikationen, die sie nicht nur in ihren Artefakten zum Ausdruck bringt, sondern diese Herangehensweise auch für den interdisziplinären Wissenstransfer in Workshops nutzt.  Mail   M.A. Thesis   Web
Markus Ulsass

Markus Ulsass

Maker/ Prototyping/ Autor

Improve the world with creative ideas – Electronics Hardware Freelancer – Prototyping – IoT – SmartHome – Technical Writer – Member of Makerspace Attraktor. 
mail web