Vom 9. – 12. Februar 2020 fand die internationale ACM Konferenz zu Tangible, Embedded and Embodied Interaction (TEI) in Sydney statt. Die TEI-Konferenz befasst sich mit Fragen der Mensch-Computer-Interaktion und setzte in diesem Jahr einen Schwerpunkt auf ‘Future Bodies, Future Technologies’. Im Rahmen des Graduate Student Consortiums präsentierte Jessica Broscheit ihr Ph.D. Projekt. Mehr Informationen zur Konferenz unter: https://tei.acm.org

 

 

Embodied Atmospheres (pdf)
Jessica Broscheit; ACM TEI’20; Sydney 2020