Der What The Data!? Hackathon wurde gemeinsam von Cybus und Dezera veranstaltet und fand in Kooperation mit der HAW Hamburg im Technologiezentrum Energie-Campus in Hamburg-Bergedorf statt.

Mit dabei waren Jessica Broscheit, Markus Ulsaß und Klaus Pittig, die das interdisziplinäre Team R.E.D. bildeten. Das Team stellte sich die Aufgabe an der Schnittstelle Smart Environments und Human Computer Interaction zu arbeiten, um ein neuartiges, intuitives und proaktives User Interface (UI) für Smart Environments zu entwickeln, in dem individuelle und konfigurierbare Services auf der UI definiert werden können. Als Use Case wurde sich einem Request System gewidmet, in dem der Nutzer, ein CO2 Grenzwert der Methanisierung, über ein Patch angezeigt bekommt. Ziel war es nicht nur eine effiziente Kommunikationsstruktur zu entwickeln, sondern die Informationen auch ästhetisch und intuitiv über “Smart Textiles” zu übermitteln.