Am Dienstag, den 7.1. trafen sich die Mitglieder des FTZ „Smart Systems“ und weitere Interessierte zum vierten LunchTalk im Living Place Labor. Diesmal berichtete Petrit Vuthi über die Planung dezentraler Energieversorgung in sogenannten “Quartieren”. Er beschäftigt sich in seiner Doktorarbeit mit dem Thema “Betriebskonzeptanalyse von Anlagenparks für die Bereitstellung von  Netzdienstleistungen bis hin zur Autarkie mit Hilfe eines gekoppelten Simulationssystems”. Das Projekt ist im Kompetenzzentrum CC4e angesiedelt und wird von Jan Sudeikat sowie an der HCU Hamburg betreut.

Mehr Informationen unter:
https://cc4e.de